Was wurde aus .. ?

Andree Verleger

Andree Verleger Andree Verleger, Düsseldorf
Entlassjahrgang 1977 sk - Klasse von Herrn Otto

Von 1973 bis 1989 war Ulrike Arnold als Kunsterzieherin an der Wilhelm-Fabry-Schule tätig. Aus dieser Zeit sind etliche Ehemalige aufgefallen, die einen künstlerischen Beruf ergriffen haben. Darauf angesprochen, erzählen sie mit dankbarer Erinnerung von Ulrike Arnolds Unterricht. Man darf also vermuten, dass Andree Verleger auch "ein Kind dieser Zeit" ist.
Die rasante Entwicklung der Computer hat ungeahnte Möglichkeiten für Künstler seiner Art eröffnet.
Als Multi-Media-Künstler war die Mitgestaltung der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking 2008 wohl sein bedeutendster Auftrag.

Seinen "Lebens-Marathon-Lauf" beschreibt er so:

1969- 1976
Schüler der Wilhelm-Fabry Realschule am Holterhöfchen in Hilden. Anschliessend eine Lehre als KFZ-Elektriker.

1979-1981
Fachabitur im Bereich Elektrotechnik


1982
Andree Verleger besuchte N.Y und stieg nach Rückkehr aus Amerika ins Musikbusiness ein.
Als Soundingineur betreute er die damals bekannte Musikband Trio Farfarello und entwickelt einen neuen elektronischen Geigensound. Es folgten 63 Fernsehsendungen.
Parallel gründetet Andree Verleger die erste deutsche Rap Band und ging mit der Band in den nächsten Jahren auf Tour.
Es folgten mehrere Plattenproduktionen, als Soundingenieur bereute er viele Bands live auf ihren Touren.

1989
Eröffnete er zusammen mit den Mitgliedern seiner Band ein Musikstudio und begann andere Bands zu produzieren.

1992
gründete Andree Verleger mit dem Komponisten Frank Reinert die Toneteam GmbH und eröffnete ein neues Studio in Wuppertal.
Es folgten Produktionen für Werbe- und Eventagenturen.

Die toneteam GmbH produzierte Musik für TV Spots und fast alle deutsche Automarken
BMW- Porsche- Audi -VW zählte zu den Kunden der Toneteam GmbH. Für Toyota und Ramazzoti kreierte er eigene Songs, die in die Charts gingen.

1994
Produktion des d2 Musicals.
Hierbei kreierte Verleger neben der Musik auch die Story und übernahm die gesamte Produktion. Das Musical lief auf allen großen Messen und wurde mit dem Award Best Event gekürt.
Es folgten weiter Plattenproduktionen und Chartnotierungen.

2000 - 2003
Gründet Verleger die Toneteam event parc GmbH und widmet sich mehr dem Eventbusiness.
Für Nokia entwickelt er ein Kommunikationskonzept, für Vodafone kreiert er Messeshows.
Für Siemens schreibt er ein Firmenmusical. Für SBS entwickelt er Showkonzepte.
Für Fujitsu Siemens Computers entwickelt er zusammen mit Markus Dresen Kommunikationskonzepte.
Es folgen Veranstaltungen im europäischen In- und Ausland.
Hier eine Auswahl an internationalen Preisen.

Awards Andree Verleger

2003
Andree Verleger beschäftigt sich mit der menschlichen Wahrnehmung und beginnt mit der Suche nach neuen bildgestalterischen Möglichkeiten.
Er kreiert die Human Art Story. Ein völlig neues Bildkonzept in dem virtuelle Welten mit der realen Welt verschmelzen.

2004
Einladung in die UAE Emirates.
Erstes Projekt ist die größte Shoppingmall der Welt zu inszenieren. Die Aufgabe, ist alle Nationen mit einer neuen Bildsprache zu begeistern.
Die Inszenierung findet im Chinacourt statt. Verlegers nonverbale bildgewaltige Inszenierung ist ein voller Erfolg. Es folgen weiter Produktionen.

2005
Leon Hustings, ehemaliger Chef von Maybach, beauftragt Verleger mit der Inszenierung de des neuen Hangars der Firma Jet-Aviation in Dubai.
Die Stadt Düsseldorf beauftragt Verleger mit der Inszenierung des neuen Stadions in Düsseldorf Rath (DOME).
Stimmen aus Presse : „Super, das hat man so noch nicht gesehen“
Für Etihad, die staatlich Fluggesellschaff Abu Dhabis inszeniert er die übergabe der ersten Tripple 7 von Boeing an die Fluggesellschaft.
Im Kunstforum in Bonn ist seine Installation der Denkmaschine zu betrachten.
Die Thematik der Installation widmet sich der menschlichen Wahrnehmung und Selektion von Informationen bei der Betrachtung von Kunstwerken.

2006
Der größte Flughafen der Welt, das größte Pferderessort der Welt wird von Verleger und seinen Team produziert und kreiert und vor Vertretern der Regierung in Dubai Inszeniert.
Verleger bekommt den Auftrag für den Dubai World Cup, der unter der Schirmherrschaft von Sheik Mohamed bin Rashid al Maktoum, Ruler of Dubai and Primeminister of UAE steht, eine multimediale Inszenierung zu produzieren.
Dabei hat er die seltenen Gelegenheit, das Gestüt des Herrschers zu besichtigen und die Erlaubnis, dort Bilder für die Inszenierung zu fotografieren.

Ende 2006 produziert und inszeniert er die Ferrarieworld in Abu Dhabi.
Ab 2009 wird hier offiziell die Formel 1 auf der eigens gebauten Rennstrecke stattfinden.
Für Aldar produziert er den Baubeginn des neuen Souks in Abu Dhabi.
Inszenierungsort ist das weltbekannte Emirates Palace.

2007
Die Ferrarieshow wird wegen des Erfolgs in Abu Dhabi und in Las Vegas aufgeführt.
Für Fujitsu Siemens kreiert er ein neues Format des Event TV’s. Das virtuelle Fernsehstudio in einer Videoinstallation.

Verleger konzipiert die Windowart. Anfang Mai läuft die Installation im eigens angemieteten House of Projection.
Virtuell füllt er das Haus mit Wasser und macht es zum menschlichen Aquarium. Virtuelle Menschen schwimmen aus der ersten in die dritte Etage.
Ein Wasserfall fällt aus der dritten Etage und ergießt sich in der ersten Etage in der Blumen zu blühen beginnen.
Verleger inszeniert in der Oper in Bonn zusammen mit dem Intendanten Klaus Weise ein Bühnenstück.

2008
Verleger wird nach China eingeladen, um mit Zhang Yimou an der Konzeption der Eröffnungszeremonie der Olypischen Spiele zu arbeiten. Er bekommt den Titel des Kreativ Direktors für Multi Media Design. Aus anfänglich geplanten 7 Tagen werden 8 Monate. Hier Bilder von der Eröffnungsfeier.

Verleger bei Olympia

2009- 2011
Verleger kreiert Multimedia Inszenierungen für große deutsche Industrieunternehmen
125 Bosch
IAA Eröffnung Daimler Benz.

Seine Homepages sind zu finden unter
ABC Eventpoduction Köln

Andree Verleger Düsseldorf

Andree Verleger bei youtube

Stand: 10.03.2012
zurück