Der Meister himself


Memorabilien
an die Schulzeit
"at Fabry`s"

Fakten - Anekdoten - Handfestes und Geträumtes

Es ist wohl an der Zeit, die vielfach gewünschten Seiten mit Anekdoten und Fakten aus der Schulzeit zu beginnen, bevor die Erinnerung schwindet oder unpräzise wird.
Einiges aus eigener Anschauung habe ich schon zusammengetragen.

Damit diese Seiten aber auch wachsen und gedeihen, wird nun kräftig um Mitstreiterinnen und Mitstreiter geworben. Alle, die sich bislang schon einmal angeboten haben, können nun in die Tasten hauen.

Einhalten sollten wir ggf. eine selbstverständliche Anonymität, es geht ja um den bestaunenswerten Inhalt einer Geschichte und nicht darum, jemanden nach Jahren oder Jahrzehnten in die Pfanne zu hauen. Da tut eine Fabryanerin oder ein Fabryaner nicht !

Neben den Geschichten und Geschichtchen wollen wir aber auch Handfestes aus dem Schulalltag und von Schülern und Lehrern zusammentragen. Vieles davon ist wert, der staunenden Nachwelt gerade in unser schnellebigen Zeit aufbereitet zur Verfügung zu stellen.
Also, ich warte auf die ersten Geschichten, insbesondere interesssiere ich mich für Erfahrungen mit der Koedukation, die ab 1974 eingeführt wurde, vielleicht nach dem Motto:
Von nun an gings bergab .........?!

Was wir schon haben :

Von neulich bis heute - wie alles anfing


Unsere Lehrer

Schulsport


Die Vielseitigen an der Fabry


Ja isses denn .. ?


Unsere Feierlichkeiten
Was wurde aus ?


Nachrufe und mehr




Das fliegende Auto ?

Spare in der Not

Schuloper
Besuch beim Kurfürst

Stand: 14.06.2017

[zurück]