Der Meister himself


Portrait von Rektor
Peter Schüller

Ein Interview mit Herrn Schüller
(aus der Schülerzeitschrift FABRYZIERT Nr. 1/88)

Wie ja inzwischen bekannt ist, haben wir einen neuen Schulleiter an unserer Schule. Da Herr Schüller noch nicht in allen Klassen Unterricht gegeben hat, haben wir uns erlaubt, ihn etwas zu befragen, und das nicht nur aus dem Bereich der Schule, sondern auch viele Dinge aus seinem Privatleben.

Anja Uebber: Warum sind Sie eigentlich Direktor geworden ?

Herr Schüller:
Das ist eine gute Frage. Ich war 3 Jahre stellvertretender Direktor. Ich habe mich dann bei mehreren Schulen als Direktor beworben, weil ich mir darunter etwas Besonderes vorgestellt habe. Und als ich dann hörte, daß Herr Eckerth pensioniert wird, was ich vorher noch nicht wußte, habe ich mich sofort hier beworben, nachdem ich den anderen Schulen abgesagt habe. Es war eine ganz schnelle Angelegenheit, ich bin innerhalb von vier Wochen hier Direktor geworden.
Weil ich in Haan wohne ist es auch besser, daß ich hier zur Schule gehe, als z.B. in Wuppertal oder in Mettmann. Ich bin gerne Lehrer, was ein Schüler wohl kaum verstehen kann. Hahahaha.

Melanie Schönrock: Was essen Sie am liebsten ?

Herr Schüller:
Am liebsten esse ich italienische Gerichte. Also nicht nur Pizza oder Spaghetti, eben alles was italienisch ist.

Stefanie Schneider: Auf welcher Schule haben Sie vorher unterrichtet ?

Herr Schüller:
Als erstes war ich hier in Hilden auf der "Fliedner"' Referendar. Danach war ich normaler Fachlehrer auf der ",Kopernikus" in Langenfeld. Von dort aus bin ich dann auf die Realschule "In der Lohe" nach Düsseldorf gekommen.
Ja, und zum Schluß bin ich dann eben Direktor hier auf der "Fabry" geworden.

Melanie Schönrock:
Darf man Sie fragen, wie alt Sie sind, oder möchten Sie dieses Geheimnis für sich behalten ?

Herr Schüller: Nein, ich bin 39 Jahre alt und bin am 7. Juni 1948 geboren.

Anja Uebber: Was ist ihr Lieblingstier ? Haben Sie selber Tiere ?

Herr Schüller:
Wir haben mal zwei Kanarienvögel von einer Schulklasse geschenkt bekommen. Eine andere Klasse wollte mir mal zum Geburtstag ein Glücksferkel schenken, sind aber von einer Kollegin abgehalten worden. Meine Frau besorgt demnächst auch noch Hühner für den Garten.

Stefanie Schneider: Haben Sie auch ein Lieblingsfach ?

Herr Schüller:
Nein, ich unterrichte Deutsch, Erdkunde und Musik, aber ich kann nicht sagen, daß ich ein Lieblingsfach habe.

Stefanie Schneider: Machen Sie lieber theoretischen oder praktischen Unterricht ?

Herr Schüller: Lieber praktischen.

Melanie Schönrock: Sind Sie verheiratet ?

Herr Schüller: Ja, sonst würde meine Frau ja sonst demnächst keine Hühner kaufen. Hahaha

Anja Uebber: Haben Sie auch Kinder ?

Herr Schüller: Bis jetzt noch nicht, vielleicht später einmal.

Anja Uebber: Was für ein Musikfan sind Sie ?

Herr Schüller:
Ich mag eigentlich jede Musik von "Bach" bis "Frankie goes to Hollywood". Am liebsten mag ich Rockmusik.

(c) Wilhelm Fabry Realschule

Stefanie Schneider: Sind Sie früher schon mal in eine Disco gegangen ?

Herr Schüller:
Ja, meistens auf Klassenfahrten mit Schülern. Aber ich mache lieber selber Musik.

Stefanie Schneider: Halten Sie sich für einen emanzipierten Mann ?

Herr Schüller: Ja.

Melanie Schönrock: Welchen Frauentyp bevorzugen Sie ?

Herr Schüller:
Früher habe ich gedacht, daß ich auf langhaarige Blondinen stehe, hinterher habe ich doch eine Frau mit kurzen schwarzen Haaren geheiratet.

Stand: 26.01.2003

[zurück]